Abteilung Wald und Gesellschaft

Arbeitsbereich Landespflege & Landschaftsplanung
[ Abteilung Wald und Gesellschaft ]    [ Arbeitsbereich ]
 

Landespflege & Landschaftsplanung

Im Arbeitsbereich Landespflege und Landschaftsplanung werden soziale, kulturelle, ökologische, ökonomische und ästhetische Funktionen von Landschaft analysiert, um sie in betrieblichen und überbetrieblichen Planungs- und Steuerungsinstrumenten (beispielsweise mittelfristiger Forstplanung, Regionalplanung oder Fachplanungen wie Windkraftplanung) berücksichtigen zu können.

Landschaft ist gleichzeitig Kulturlandschaft sowie Lebensgrundlage für Pflanzen, Tiere und Menschen. In welcher Form und mit welcher Priorität Landschaft genutzt, geschützt, gepflegt und entwickelt werden soll, ist ein gesellschaftlicher Aushandlungsprozess im Rahmen der aktuellen Gesetzgebung. Auf der Grundlage von sozialen, kulturellen, ökologischen, ökonomischen und ästhetischen Analysen können räumlich differenzierte Planungen und Pflegehinweise für Landschaften (beispielsweise für den Waldrand) unter Berücksichtigung naturschutzfachlicher Kenntnisse abgeleitet werden. Die Forschungsarbeiten in diesem Arbeitsbereich konzentrieren sich dabei auf die für ForstBW relevanten Fragestellungen im Zusammenhang mit Nutzungskonflikten im Wald vor dem Hintergrund ökonomischer, gesellschaftlicher und ökologischer Veränderungen und deren Auswirkungen insbesondere auf die Entwicklung des ländlichen Raumes.


nach oben

 Projekte im Arbeitsbereich


Bereits abgeschlossen