Abteilung Waldschutz



[ Abteilungsübersicht ]

Das Wissen über Waldkrankheiten und deren zuverlässige Erkennung sind wesentlich für das Verständnis über die Entstehung von Schäden an Bäumen und an Nutzholz, aber auch für die Erklärung vielfältiger weiterer Prozesse im Wald. Abteilung Waldschutz hat dafür lebende (= biotische) Schadensverursacher, insbesondere Insekten und Pilze, aber auch die Folgen abiotischer Schadensursachen, wie Sturm, Trockenheit und weitere chemische oder physikalische Faktoren, im Blick. Ziel der Untersuchungen der Abteilung Waldschutz ist es, Krankheitsverläufe möglichst genau vorherzusagen, sowie fundierte Empfehlungen für deren umweltschonende Regulierung zur Verhütung von Schäden zu machen.

Forstzoologische & forstpathologische Forschung

Dieser Arbeitsbereich beschäftigt sich mit der Biologie, Populationsökologie sowie Virulenz von heimischen und gebietsfremden biotischen Schaderregern an Waldbäumen. Eine große Rolle spielen dabei die Einflüsse klimatischer und weiterer abiotischer Schadfaktoren. Es werden Ursachen-Wirkungs-Analysen erstellt, die Standorts- und Bestandsparameter sowie klimatische Wirkungsgrößen mit einbeziehen.

Details

Schädlingsüberwachung und Prognose

Die Abteilung Waldschutz überwacht fortlaufend die für die Wälder in Südwestdeutschland relevanten heimischen und gebietsfremden Schaderreger. Auf dieser Grundlage erstellt sie Prognosen zur Schädlingsentwicklung und informiert die Öffentlichkeit. In Verknüpfung mit Forschungsergebnissen werden daraus Entscheidungshilfen sowie präventive und kurative Handlungsempfehlungen abgeleitet.

Details

Waldgesundheitliche Beratung

Gestützt auf Forschung und Schädlingsüberwachung berät die Abteilung Waldschutz die Ministerien, Forstdienststellen und Waldbesitzer in allen Fragen der Waldgesundheit. Auch in Einzelfällen kann sie Ursachen von Schäden und Krankheiten analysieren und diagnostizieren. Auf Grundlage des aktuellen Wissensstandes veröffentlicht die Abteilung Waldschutz Prognosen und Empfehlungen für therapeutische Maßnahmen.

Details


nach oben

 Aktuelle Forschungsergebnisse

10Jahre NFZ
Borkenkäfermonitoring
WAHYKLAS - Waldhygienische Anpassungsstrategien
Waldschutz (Schädlinge und Waldkrankheiten)

 Neu in den Schriftenreihen

Borkenkäfer-Newsletter Nordschwarzwald vom 28.09.2017
Borkenkäfer-Newsletter Nordschwarzwald vom 14.09.2017
Borkenkäfer-Newsletter Nordschwarzwald vom 07.09.2017
Borkenkäfer-Newsletter Nordschwarzwald vom 31.08.2017
Aktueller Hinweis zum Eichenprozessionsspinner (Nr. 8 vom 31.08.2017)
Borkenkäfer-Newsletter Nordschwarzwald vom 24.08.2017
Borkenkäfer-Newsletter Nordschwarzwald vom 09.08.2017
Borkenkäfer-Newsletter Nordschwarzwald vom 02.08.2017
Borkenkäfer-Newsletter Nordschwarzwald vom 26.07.2017
Aktueller Hinweis zum Eichenprozessionsspinner (Nr. 7 vom 25.07.2017)

 Weiterführende Links

Beschäftigte der Abteilung (Telefon- und E-Mail - Verzeichnis)
Beschäftigte mit eigener Homepage:
weiterDelb, Dr., Horst
weiterDounavi, Dr., Aikaterini
weiterHanke-Uhe, Manuel
weiterHinze, Jonas
weiterRivero, Ricardo
Beratungsthemen

 Abteilungsleitung
 Abt. Lt. Delb, Dr., Horst

  Tel.: +49 (0)761 / 4018 - 222
  Fax: +49 (0)761 / 4018 - 333
  E-Mail: Horst.Delb
(Alle Email-Adressen der FVA enden auf @forst.bwl.de)