Kuratorium

 

Neue Kuratoren berufen

In der Frühjahrssitzung des FVA-Kuratoriums im Mai 2018 wurden drei neu berufene Mitglieder begrüßt: Johannes Frhr. von und zu Bodman (Waldbesitzer), Steffen Radtke (B. Keck GmbH) und Prof. Dr. Andreas Rigling (Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL, Birmensdorf, Schweiz). Neben der Forstwissenschaft und ForstBW sind nun auch der Waldbesitz und Holzindustrie vertreten. Bereits in der Herbstsitzung 2017 waren nach zwei Sitzungsperioden im Kuratorium Prof. Dr. Jürgen Bauhus, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Dr. James Kirchner, Eidgenössische Technische Hochschule Zürich und Prof. Dr. Bernhard Möhring, Georg-August-Universität Göttingen verabschiedet worden.
Die Amtszeit eines Kuratoriumsmitglieds umfasst zwei Sitzungsperioden von je vier Jahren. Folgende Mitglieder treten die zweite Sitzungsperiode an: Prof.in Dr.in Daniela Kleinschmit, Prof.in Dr.in Barbara Koch, Prof.in Dr.in Friederike Lang, alle Albert-Ludwigs-Universität Freiburg; Dr. Peter Mayer, Bundesforschungszentrum für Wald, Österreich und MR Felix Reining, ForstBW.
Bei den zwei jährlichen Sitzungen des Kuratoriums sind außerdem der Landesforstpräsident, die für forstliche Forschung zuständige Referatsleitung im MLR und der Direktor der FVA anwesend. Der Referent in der Direktion nimmt die Geschäftsführung des Kuratoriums wahr.
Zu den Aufgaben des Kuratoriums gehören unter anderem die Evaluierung der Arbeiten der Abteilungen oder abteilungsübergreifender Projektverbünde sowie die Beratung und Empfehlungen zu umfassenden Neuausrichtungen wie der mittelfristigen Forschungsstrategie der FVA.

Kaisu Makkonen-Spiecker

nach oben

Das Kuratorium der FVA

 

Des Kuratorium:
Das neue Kuratorium (von links): Daniela Kleinschmit (stellvertretende Vorsitzende), Andreas Rigling, Friederike Lang, Steffen Radtke, Peter Mayer (Vorsitzender), Johannes Frhr. von und zu Bodman, Barbara Koch und Felix Reining.

Foto: Thomas Weidner