Projektdetails

Projektdatenbank der FVA
[ Übersicht Projekte ]  [ Suche in Projekte ]

Standortsfaktor Wasserhaushalt im Klimawandel (WHH-KW)

Das Projekt hat zum Ziel, die Wasserhaushaltsansprache in Standortskunde und Standortskartierung mit Hilfe von deterministischen Wasserhaushaltsmodellen möglichst wirklichkeitsnah, räumlich hochaufgelöst und dynamisch in Bezug auf Klimawandel abzubilden. Die Ableitung flächig darstellbarer Stressindikatoren der Wasser- und Lufthaushalts dient zur Bewertung der aktuellen und zukünftigen Anbaueignung wichtiger Baumarten unter veränderten Klimabedingungen und ist damit Grundlage für eine risikoarme Forstwirtschaft.

Beginn: 2017 - Ende: 2020
Leitung: Puhlmann - Abteilung: Boden und Umwelt
Beteiligte Abteilungen: Biometrie und Informatik        
Arbeitsbereich: Wald und Wasser
Forschungsschwerpunkt: Klimafolgenforschung



Zurück Zurück