Forschung

Abteilung Biometrie und Informatik
[ Abteilung ]

   [ Thema ]

  [ Forschungs-Archiv ]


 FVA - WebGIS

FVA - WebGIS30.09.2016 Mit dem FVA-WebGIS können Sie sich über die im Internet angebotenen Geofachdaten der FVA informieren.

FVA WegGIS
Informationen zu FVA - Geodaten

Zur Abteilung Waldnaturschutz
Zur Abteilung Wald und Gesellschaft
Zur Abteilung Biometrie und Informatik

 10Jahre NFZ

10Jahre NFZ20.09.2016 Zehn Jahre forstliche Zusammenarbeit im Dreiländereck: NFZ.forestnet im Bild und Ton.

Zur Abteilung Waldwachstum
Zur Abteilung Waldnaturschutz
Zur Abteilung Boden und Umwelt
Zur Abteilung Waldschutz
Zur Abteilung Wald und Gesellschaft
Zur Abteilung Waldnutzung
Zur Abteilung Forstökonomie
Zur Abteilung Biometrie und Informatik
Zur Abteilung Direktion

 Wartungsarbeiten Geodatendienste

Wartungsarbeiten Geodatendienste12.09.2016 Am Donnerstag, 22.09.2016, finden ganztägig Wartungsarbeiten an den Geodatendiensten / Darstellungsdiensten der FVA statt. Dabei werden sämtliche Layernamen der Dienste geändert. Alle Änderungen entnehmen Sie bitte dem PDF-Dokument

Weitere Informationen zu den Geodäten der FVA unter http://geodaten.fva-bw.de

Zur Abteilung Waldnaturschutz
Zur Abteilung Wald und Gesellschaft
Zur Abteilung Biometrie und Informatik

 EnNa - Energieholz und stoffliche Nachhaltigkeit

EnNa - Energieholz und stoffliche Nachhaltigkeit09.10.2014 Die Nutzung von Holz als Quelle erneuerbarer Energie gewinnt weiter an Bedeutung. Die Intensivierung der Energieholzernte ist mit erhöhten Nährstoffexporten verbunden. Das Projekt EnNa untersucht deutschlandweit an den Punkten der Bundeswaldinventur und in verschiedenen Testregionen, in welcher Intensität Energieholz genutzt werden kann, ohne die natürlichen Nährstoffressourcen langfristig zu gefährden.

Weiterlesen unter enna.fva-bw.de

Zur Abteilung Boden und Umwelt
Zur Abteilung Biometrie und Informatik

 Baumarteneignung Fichte, Buche,Traubeneiche und Tanne bei Klimawandel

Baumarteneignung Fichte, Buche,Traubeneiche und Tanne bei Klimawandel30.09.2014 Die forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg beschäftigt sich im Rahmen des Projektes „Auswirkungen des Klimawandels auf die Wälder Baden-Württembergs“ intensiv mit der Frage der zukünftigen Eignung der Hauptbaumarten Südwestdeutschlands bei sich ändernden klimatischen Bedingungen.

Ein erstes Zwischenergebnis dieses Projektes sind Karten, die eine Neueinschätzung der Eignung der Baumarten Fichte und Buche in Baden-Württemberg im Maßstab 1:50.000 auf Landkreisebene darstellen.
Im Februar 2012 wurden diese Baumarteneigungskarten auch für die Traubeneiche veröffentlicht, im September 2014 folgten die Karten für die Tanne.

Weiterlesen

Zur Abteilung Biometrie und Informatik
Zur Abteilung Waldnaturschutz

 STIPSI 4.0 - Stichproben-Simulator für Bestandes- und Betriebsinventuren

STIPSI 4.0 - Stichproben-Simulator für Bestandes- und Betriebsinventuren25.03.2014 Als wirkungsvolles Instrument zur Ausbildung und Fortbildung für die in der Praxis angewendeten Stichprobenverfahren wurde der Stichprobensimulator STIPSI entwickelt. Mit ihm lassen sich unter wirklichkeitsnahen Bedingungen auf spielerische Art und Weise in kürzester Zeit Ergebnisse zur bestandes- und betriebsweisen Waldinventur gewinnen, die bei realen Feldaufnahmen Tage und Wochen dauern würden.

Seit Version 3.0 bietet das Programm erweiterte Mehrsprachigkeit (Deutsch, Englisch, Französich, Spanisch, Tschechisch, Polnisch und Türkisch).
Die aktuelle Version 4.0 wurde um ein Modul zur Simulationswiederholung ergänzt.

Mehr Informationen

Zur Abteilung Biometrie und Informatik

 EPA - Programm zur Energieholz-Potential-Abschätzung

EPA - Programm zur Energieholz-Potential-Abschätzung11.02.2014 EPA (Energieholzpotenzialabschätzung) 1.0 ermöglicht die regionale Abschätzung von verfügbarem Energieholz auf der Basis forstlicher Planungs- sowie Geodaten. Es wird das wirtschaftliche Waldenergieholzpotenzial auf der Ebene von Einzelbeständen unter Berücksichtigung technischer, ökologischer und wirtschaftlicher Nutzungseinschränkungen kalkuliert. Mit dem Programm lassen sich die Auswirkungen von Bereitstellungskosten, Marktpreislage sowie der Aushaltung auf den erntekostenfreien Erlös abschätzen und somit darstellen, ob die Bereitstellung von Energieholz lohnenswert ist.

Weiterlesen

Zur Abteilung Waldnutzung
Zur Abteilung Biometrie und Informatik

 HOLZERNTE 8: Neues Kalkulationsprogramm für Holzernte und -vermarktung

HOLZERNTE 8: Neues Kalkulationsprogramm für Holzernte und -vermarktung29.01.2014 Das Programm HOLZERNTE bietet Kalkulationsmöglichkeiten für Holzernte und Holzvermarktung. Es liefert Sortimentsstrukturen, Kosten und Erlöse für verschiedene Szenarien.
Mit der HOLZERNTE 8 steht eine komplett überarbeitete, auf 32- und 64bit- Systemen einsetzbare Version der Software zur Verfügung.

Weiterlesen

Zur Abteilung Waldnutzung
Zur Abteilung Biometrie und Informatik

 Planungskarten für Windkraftanlagen

Planungskarten für Windkraftanlagen24.08.2012 Das Ziel der Landesregierung bis 2020 mindestens 10 % der Energie aus Windkraftanlagen bereitzustellen, erfordert die Errichtung von ca. 1200 neuen Anlagen in Baden-Württemberg. Waldgebieten kommt für die Sicherstellung dieser Ausbauziele eine entscheidende Rolle zu. Wesentliche Grundlage für die Planung von Windenergieanlagen ist der Windatlas sowie der Windenergieerlass vom 09. Mai 2012. Auf dieser Basis wurde an der FVA eine landesweite Potentialstudie für die windhöffigen Waldflächen durchgeführt.

Weiterlesen (http://windenergie.fva-bw.de)

Zur Abteilung Waldnaturschutz
Zur Abteilung Biometrie und Informatik

 Programm HOLZERNTE, Version 7.1

Programm HOLZERNTE, Version 7.130.06.2007 HOLZERNTE liefert rechnergestützte Entscheidungshilfen für Holzernte und Holzvermarktung. Im Holzerntebetrieb dient es der Vor- und Nachkalkulation von Hieben. Im Mittelpunkt steht dabei die Herleitung des erntekostenfreien Holzerlöses (Deckungsbeitrag).
Seit Juni 2007 steht die Version 7.1 zur Verfügung.

Mehr zum Programm (Programmbeschreibung und Downloads)

Zur Abteilung Biometrie und Informatik